Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Freie Plätze!

Ab August 2019 haben wir noch freie Plätze für neue Rasselbanden-Mitglieder :-)

Tel.:02271-9896670

Wie wir arbeiten:

Wir bieten neun Betreuungsplätze für unter Dreijährige an, da wir großen Wert darauf legen, uns intensiv mit jedem einzelnen Kind beschäftigen zu können. Uns ist es wichtig, dass sich jedes Kind, entsprechend seinen Fähigkeiten und Vorlieben , in seinem ganz eigenen Tempo entwickeln kann. Dabei lehnen wir und mit unserem pädagogischem Konzept in weiten Teilen an Pickler und Montessori an. Konkret heisst das, daß wir nicht versuchen, die Kinder gleich zu schalten und gemeinsam zu versorgen. Jedes Kind hat seine eigene Zeit mit uns, in der wir auf seine individuellen Bedürfnisse eingehen. So entsteht eine gute Bindung für das Kind, in der es seine Persönlichkeit entwickeln kann. Gleichzeitig lernen die anderen Kinder sich in Gedult zu üben, weil sie wissen, dass sie auch an die Reihe kommen, und uns dann, für eine bestimmte Zeit, ganz für sich alleine haben. Genauso versuchen wir auch bei der Auswahl des Spielzeugs zu verfahren. Wir beobachten das einzelne Kind und versuchen, ihm eine Umgebung vorzubereiten, die auf seinen momentanen Entwicklungsstand zugeschnitten ist und genau das Lernfenster bedient, in dem das Kind sich gerade befindet. Wir versuchen möglichst alle Lernfenster abzudecken und den Kindern ein breites Spektrum an Erfahrung zu ermöglichen. Wann immer es möglich ist, verbringen wir mit den Kindern bei jedem Wetter viel Zeit in der Natur.
Für uns ist es wichtig, den Kindern ein Gefühl für die Welt in der sie leben zu vermitteln, diese zu achten und Spaß daran zu haben.


Was uns wichtig ist:

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der motorischen und sprachlichen Förderung der Kinder.
Wir bewegen uns viel an der frischen Luft, besuchen Spielplätze und unternehmen Streifzüge durch die Natur.
Bei aller freien Entfaltung, die wir den Kindern ermöglichen möchten, legen wir aber auch großen Wert darauf, dass die Kinder feste Regeln erlernen und Grenzen einhalten, die wir ihnen setzen. Dies gilt sowohl für allgemeine Alltagsabläufe und Ordnung, als auch ein angemessenes Sozialverhalten.


Ernährung:

Morgens frühstücken wir mit den Kindern, die vor 9.00 Uhr gebracht werde.
Zwischenmahlzeiten gibt es nach Bedarf und Appetit der Kinder in Form von Obst, Brot oder gesundem Gebäck.
Gekocht wird täglich frisch und ausgewogen. Wir kochen vegetarisch und wenn möglich mit Bio Lebensmitteln. Es gibt aber auch einmal pro Woche ein typisches "Kindergericht". Gesund ja, aber einmal pro Woche darf gesündigt werden.
Die Kosten für die Verpflegung betragen 2€ pro Tag.
Windeln, Pflegemittel, Pflaster, Cremes und was das Kind sonst noch so braucht, werden von zu Hause mitgebraucht.
Jedes Kind hat sein eigenes Fach im Schrank, so wie einen Platz an der Garderobe, wo seine Sachen aufbewahrt werden.


Erziehungspartnerschaft:

Großen Wert legen wir auf die Zusammenarbeit mit den Eltern. Wir führen regelmäßig Gespräche über den Entwicklungsstand des Kindes und dokumentieren diesen.
Wir machen regelmäßig Fotos, wenn die Eltern nichts dagegen haben, damit sie sehen können wie wir den Tag gestalten und was ihr Kind erlebt hat. So hat das Kind auch eine bleibende Erinnerung an seine Zeit bei uns.
Bei Problemen bitten wir die Eltern zu einem Einzelgespräch (ohne das Kind!) und versuchen diese gemeinsam mit ihnen zu lösen.
Auf unserer Facebook Seite informieren wir regelmäßig uber unsere Aktivitäten und Neuigkeiten. Selbstverständlich bleibt dabei die Anonymität der Kinder gewahrt.